Lehrlingsblog | ncm - Net Communication Management

Das war der Webmontag am 30.01.2012

Beim 19. Webmontag in Salzburg, der diesmal bei uns in der Agentur abgehalten wurde, konnte ich sehr viel über die Entwicklungen und Möglichkeiten des mobilen Webs erfahren. Auch wenn es für meinen aktuellen Wissensstand hin und wieder etwas schwer zu verstehen war und mir Ben etwas auf die Sprünge helfen musste, war es für mich sicherlich ein voller Erfolg!

Webmontag im Tourismusbesprechungsraum

Webmontag Salzburg

Zunächst stellten Harald Russegger und Sonja Loidl die Visionen und den Sinn hinter dem Projekt “Webmontag.Salzburg” vor. Das Ziel ist es den Austausch zwischen den verschiedenen Teilnehmern und somit auch der Unternehmen zu festigen und die Zusammenarbeit und gemeinsame Entwicklung von Projekten fördern.

Die erste Präsentation über “Augmented Reality” war für mich völliges Neuland, da ich von “Wikitude” oder dem vorgestellten “ARchitecture” bisher noch nichts gehört beziehungsweise mich damit nicht beschäftigt hatte. Doch alleine die unzähligen Möglichkeiten, die die “Erweiterte Realität” darstellt, haben meinen Drang nach mehr geweckt. Weiter ging es mit zwei informativen Beiträgen von Werner Haring über den Nutzen, die Verbreitung und die Vor- beziehungsweise auch Nachteile von QR-Codes, sowie den Online-Dienst wallero.us, indem man die sozialen Inhalte seiner Netzwerke, wie Facebook, Twitter und Co., einfach sammeln, filtern und anschließend streamen kann.

Zu später Stunde erhielten wir Einblicke in einige, teilweise sogar sehr amüsante, Apps, die die Motivation beim Sport, Gesundheit und auch den Energiehaushalt messen können, um über die Aktivitäten des Körper genau bescheid zu wissen. Nach einem Beitrag von Harald Russegger über den Umgang älterer Menschen mit dem Internet und die unglaublichen Vorteile dieser merkwürdig erscheinenden Kombination, wurde heiß diskutiert, welche Apps zukünftig den Markt beherrschen werden. Nach so viel Input bin ich sehr gespannt wie ich dieses neue Wissen praktisch anwenden kann!

Danke an Sonja Loidl, Harald Russegger und Co. für den lehrreichen Webmontag in der ncm.at!

Euer