Der +1 Button und seine Auswirkungen

Eine Zeit lang gibt es den Google-Knopf jetzt schon, aber was bewirkt er eigentlich genau? Beeinflusst er nur unsere Google+ Freunde oder das Ganze Netz? Mashable hat einige der Ergebnisse zusammengetragen:

+1 ist anders als der Facebook-Like. Es erscheint nicht alles gesammelt in einem Stream wie etwa bei Facebook, sondern begegnet einem beim Surfen neben den Suchergebnissen, Werbungen oder auf Webseiten. +1 wurde von Google als Hilfe definiert: Was Freunde und Bekannte als wichtig betrachten, wird für mich selbst auch relevanter sein als die übrigen Angebote.

Personalisierte und allgemeine Suche

Diese Idee wurde mit der kürzlich (noch nicht bei uns) gelaunchten „Search plus Your World“-Erweiterung fortgeführt. So können G+ Nutzer wählen, ob sie personalisierte, also mit +1 versehene, oder ungefilterte Ergebnisse erhalten wollen.

Für den Google-Freundeskreis beeinflusst +1 also die Suche. Wie sieht es aber generell aus?

+1 für SEO

Die Performance der Seite in den Suchmaschinen steigt über den Umweg des +1 für die Google-Freunde. Da man auf diese Ergebnisse also eher klickt, steigt auch die Wahrscheinlichkeit, genau diese Seite gut zu finden im Vergleich zu einer Seite, die man nicht besucht. Somit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, das Ergebnis via Facebook oder Twitter zu teilen. Diese beiden Faktoren spielen für das Ranking der Seite eine Rolle.

Hilft es oder hilft es nicht?

Indirekt hilft das +1 also. Allerdings ist es nur einer von vielen Faktoren, die man deswegen nicht vernachlässigen sollte (wie zum Beispiel Keywords, Seitentitel, Links, …).

Ob der Einfluss von +1 steigt, bleibt abzuwarten. Da das Feature noch in den Kinderschuhen steckt, ist es aber wahrscheinlich, dass sich noch einiges tut.

Schlagwörter: , ,