Blog abonnieren und Sie erhalten die neuen Artikel immer direkt in Ihr Postfach!

Digital Expert: Content Marketing & Storytelling

Eric Kubitz beehrte die FH Salzburg mit einer Einführung in das Thema Storytelling und Content Marketing

Theoretisches Wissen und praktische Aufgaben zum Mitnehmen und direkten Umsetzen: Beim Digital Expert Lehrgang für Suchmaschinenmarketing drehte sich am 14. April alles um digitalen Content.

Die verschiedenen Content Arten und deren Ziele

Zu Beginn der Lehrveranstaltung zum Thema digitaler Content ist auf die verschiedenen Content Arten, wie z.B. Produkt-Content oder Content Marketing, hingewiesen worden. Bei den verschiedenen Content Arten sind auch die Ziele genauestens besprochen worden.  Zudem ging Eric Kubitz auf SEO mit Bildern und Fotos ein: Die Vorteile der „Images“, die Wichtigkeit des emotionalen Elements und Tipps zur perfekten Optimierung wurden thematisiert.

Um den Einstieg in Storytelling und Content Marketing abzurunden ist die perfekte Teasergestaltung (= Title & Description), welche großen Einfluss auf das Klickverhalten der User hat, erarbeitet worden. 

© Pixabay

Was sich User und Suchmaschinen von gutem Inhalt erwarten

Sehr spannend war die Veranschaulichung der typischen User und welche Ansprüche und Vorstellungen diese bei einer Suchanfrage haben. Die unterschiedlichen User-Arten, wie z.B. Digital Natives oder Digital Immigrants, sind dabei thematisiert worden. Mit einer Heatmap wurde veranschaulicht, wie User einen Inhalt skimmen, scannen und lesen. Ein weiteres wichtiges Kapitel war der Google Crawler. Eric berichtete über die Funktionsweise, was sich Crawler von einem guten Content erwarten und nach welchen Kriterien der Inhalt bewertet wird.

Generell geht es beim Inhalt immer um Vertrauen. User Signale, sowie Verlinkungen und inhaltliche Signale dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Zudem ist auf die Art der Fragen der User eingegangen worden: Dazu sind zahlreiche Tools, wie z.B. das W-Fragen-Tool answerthepublic.com, empfohlen worden.

Auch die Wichtigkeit, das Thema ganzheitlich mittels der WDF*IDF Analyse abzudecken, ist besprochen worden. Sehr informativ war auch die Erklärung wie guter Inhalt aussieht und aufgebaut ist. Herr Kubitz gab außerdem Tipps für den Aufbau und Formulierungen des Contents. Zum Abschluss wurden der Workflow und das optimale Texterbriefing besprochen.

Sie haben Fragen zum Thema Content Marketing oder möchten vom Wissen der NCM profitieren? Zögern Sie nicht uns unter +43 662 644 688 anzurufen, senden Sie uns eine Mail an info@ncm.at oder fragen Sie unverbindlich an.

Verwandte Beiträge

Stoppuhr
Veröfentlicht von ncm | Do, 12 Jul 2018
Schnellere Ladezeiten für ein besseres Ranking
Das Page-Speed-Update: Seit Juli ist die Geschwindigkeit einer Webseite ein Rankingfaktor für die mobile Suche bei Google Was bei der Desktop-Version von Webseiten bereits seit 2010 relevant ist, gilt nun...
Ketten
Veröfentlicht von ncm
Linkbuilding: Tipps für einen qualitativ hochwertigen Linkaufbau
Wie wirkt sich Linkbuilding auf Ihre Webseite aus? Warum Linkbuilding wichtig ist Links sind ein wesentlicher Rankingfaktor bei Google. Google wertet Backlinks als direkte Empfehlung für Ihre Webseite. Dadurch erhält...
RYTE Logo
Veröfentlicht von ncm
So analysieren Sie wirkungsvoll Ihre Webseite mit RYTE
Diese Funktionen hat RYTE zu bieten Das Dashboard: Überblick der Performance Ihrer Webseite Im Dashboard erhalten Sie einen Überblick zur Performance Ihrer Webseite. Ihr Projekt (= Ihre Webseite) wird wöchentlich...