So nutzen Sie Google My Business erfolgreich

Für die Präsenz Ihres Unternehmens bei Google ist es unverzichtbar, bei Google My Business gelistet zu sein. Wie Sie Google My Business optimal nutzen, verrät Ihnen unser übersichtlicher Praxisguide.

Was ist Google My Business?

Google My Business, früher Google Plus Local, bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich in den Suchergebnissen und bei Google Maps vom Mitbewerb abzuheben. Voraussetzung ist eine gute Pflege Ihres Eintrags, um die Online Präsenz Ihres Unternehmens zu optimieren.

Bei Google My Business gelistet zu sein beeinflusst zwar nicht das Ranking, hilft jedoch der Sichtbarkeit Ihres Unternehmens auf der Ergebnisseite. Ein gut gewarteter Google My Business Eintrag hat gute Chancen, in der Box rechts von der Trefferliste zu erscheinen, dem sogenannten Knowledge Graph, und so die Aufmerksamkeit der Benutzer auf sich zu ziehen.

Eintrag anlegen und pflegen: so geht’s

Bevor Sie einen Google My Business Eintrag anlegen, gilt es zu prüfen, ob Ihr Unternehmen bereits vertreten ist. So kann der Ort durch einen Benutzer eingetragen worden sein oder Google hat das Unternehmen über Dienste wie die gelben Seiten gefunden.

Falls bereits ein Eintrag vorhanden ist, können Sie diesen als Inhaber verifizieren. Andernfalls können Sie einen Eintrag zu Ihrem Unternehmen selbst neu anlegen.

Google My Business Konsole

Google My Business Konsole

Google My Business bietet viele Funktionen, um Ihre Präsenz zu stärken:

  • Bilder hochladen
  • Eine kurze Beschreibung und Unternehmensphilosophie hinzufügen
  • Website, Telefonnummer, Öffnungszeiten u.a. hinzufügen und pflegen
  • Spezielle Angebote oder Veranstaltungen promoten
  • Auf Bewertungen von Kunden reagieren
  • Für Gastronomen: Speisekarten hinzufügen
  • Auf Q&A’s als Inhaber reagieren

Jegliche Änderungen, die Sie an Ihrem Google My Business Konto vornehmen, sind unmittelbar danach öffentlich sichtbar. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Daten in Google My Business stets aktuell sind, denn nichts ist für potentielle Kunden ärgerlicher als falsche Angaben, wie etwa über die Öffnungszeiten.

Statistiken

Anhand von vorgefertigten Reports liefert Ihnen Google My Business zahlreiche Informationen über Besucherzahlen und -interaktionen. So sehen Sie auf einen Blick Aufrufe Ihrer Website, der Wegbeschreibung und die Zahl der Anrufe über einen bestimmten Zeitraum.

Google Posts (nur für Restaurants)

Google Posts bieten Ihnen die Möglichkeit, direkt in Ihrem My Business-Eintrag spezielle Events oder Angebote zu bewerben. Diese Beiträge lassen sich mit Bildern und einer Handlungsaufforderung mit weiterführendem Link ergänzen.

Bewertungen und Engagements

Zufriedene Kunden, die Ihr Unternehmen bewerten und rezensieren, pushen Ihr Unternehmen. Seit etwa einem Jahr können sich besonders aktive Nutzer als Local Guide registrieren und je nach Engagement Belohnungsstufen erreichen. Local Guides sind für Unternehmen deshalb interessant, weil deren Bewertungen von Google bevorzugt werden und damit die Reputation Ihres Unternehmens stärken. Ebenso wichtig ist Ihre Reaktion auf Bewertungen. Damit bringen Sie Ihren Kunden nicht nur Interesse und Wertschätzung entgegen, sondern können in Ihren Antworttexten auch geschickt Keywords platzieren, die sich wiederum positiv auf das Ranking auswirken können.

Fragen und Antworten

Ein zusätzliches Feature in Google My Business: Fragen und Antworten. Hier kann jeder Google-Benutzer Fragen an Unternehmen stellen, die sowohl von anderen Nutzern als auch vom Unternehmen selbst beantwortet werden können. Hier sollten Sie als Inhaber ein Auge darauf haben, die aufkommenden Fragen zu prüfen und gegebenenfalls selbst zu beantworten.

Benötigen Sie Unterstützung bei Ihrem Google My Business Konto? Gerne analysieren und optimieren die Online Marketing Experten von ncm Ihren Eintrag. Kontaktieren Sie uns unverbindlich unter 0662 644 688.

Schlagwörter: ,