Lehrlingsblog | ncm - Net Communication Management

Es ‘kanban’t wieder in der NCM

Klaus ist wieder im Haus!

KanBan in der NCM

Unser lieber Klaus, der praktisch schon zur großen NCM-Familie gehört, ist wieder da und arbeitet mit uns an der Verbesserung und Weiterentwicklung unseres KanBan-Systems.

Was ist denn dieses KanBan eigentlich?

Für diejenigen, die mit dem Begriff überhaupt nichts am Hut haben, werden wir das System noch einmal kurz vorstellen:

Wie bereits im TourismusBesprechungsRaum erwähnt, macht das KanBan-System die Arbeit für alle Mitarbeiter sichtbar und zeigt die Stellen auf, an denen Probleme und somit auch Blockaden entstehen. Diese Blockaden können dann nicht nur schneller behoben, sondern bei anderen Projekten auch vermieden werden. Um diese Visualisierung zu ermöglichen haben wir in der Agentur mehrere KanBan-Boards aufgestellt, die jeden Morgen um Punkt 09:00 Uhr zum Treffpunkt aller werden. In unseren ‘Stand-Up’-Meetings besprechen wir gemeinsam die Arbeit des Tages und verbessern somit den Workflow.

Ja ja, so einfach geht das – und es wirkt von Tag zu Tag besser!

Die Retrospektive zur Verbesserung des Systems

In der heutigen Retrospektive wird also gemeinsam an den Regeln und den Prozesse gearbeitet, um diese zu optimieren und das Organisationssystem noch effektiver zu machen. Die Fortschritte sind jedenfalls schon deutlich sicht- und spürbar.

Wir wünschen eine spannende und erfolgreiche Retrospektive und freuen uns auf die Verbesserungen!

Danke Klaus