SES San Jose

ncm auf der weltgrößten Suchmaschinenkonferenz

Kaum zurück aus den USA, ging es auch schon wieder zurück: Seit 10. August läuft in San Jose die weltweit wohl bedeutendste Suchmaschinenkonferenz SES Search Engine Strategies – und wir von ncm sind mitten drinnen. Größen der Branche geben sich hier ein Stelldichein, ein genial spannender Vortrag jagt den anderen. Aus dem umfangreichen Programm das Richtige herauszupicken, ist gar nicht so einfach. Obwohl: Eigentlich ist es leichter geworden, seit es Twitter gibt. Weil sowohl Vortragende als auch Teilnehmer permanent updaten – und man so sogar über jene Vorträge Bescheid weiß, in denen man gar nicht sitzt. Für alle, die ein bisschen virtuelle Konferenzluft schnuppern wollen: www.ses.twazzup.com

Doch Twitter ist längst nicht die einzige Social Media Plattform, die auf der SES hunderte Fans hat: Auch Videocontent ist der große Sieger. Kaum ein Redner, dessen Zusammenfassung nicht wenige Minuten nach dem Vortrag auch auf dem SES YouTube Channel zu sehen ist. Freunde der bewegten Bilder, hier geht’s lang: www.youtube.com/user/SESConferenceExpo

Neben den Vorträgen gibt es auf der SES auch eine Art Messegelände, wo man sich direkt bei den verschiedenen Anbietern informieren kann. Für uns ist der Gang über diese „expo“ vor allem deshalb interessant, weil Content- und Suchmaschinenmarketing in den USA schon einen viel höheren Stellenwert in den Marketingbudgets aller Firmen genießen als zu Hause in Europa. Es ist also ein bisschen, als würden wir in eine Zeitmaschine steigen und einen Ausblick in die Zukunft unseres Business bekommen. Allerdings: In Sachen Technologie und Wissen herrscht absolut kein Unterschied zwischen den USA und Europa. Das beweisen uns die vielen Hintergrundgespräche, die wir führen. Zu erfahren, dass man sich nicht hinter den Kollegen in den USA zu verstecken braucht, gibt natürlich Selbstvertrauen: Für mich ganz persönlich und für den Weg, den wir als Firma gehen.

Wie auf jeder Messe wird auch auf der SES Networking ganz groß geschrieben. Oder um es in SES Sprache zu sagen: Wir leben die Community. Wenn man so wie ich schon mehrmals auf einer SES Suchmaschinenkonferenz war, fühlt man sich tatsächlich wie bei einem großen Klassentreffen. Auf den Gängen, beim Essen, nach der Konferenz, überall Gesichter, bei denen man sich denkt: Den oder die kenne ich doch! Und wenige Sekunden später ist man bereits in einem angeregten Gespräch. Das Prinzip „TourismusBesprechungsRaum“ greift also auch auf einer Suchmaschinenkonferenz. Das Thema, das die „TourismusBesprechungsRaum“ Gespräche bestimmt: Die Hochzeit von Yahoo und Bing und deren Auswirkungen auf Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing und Social Media Marketing. Allein zum Yahoo/Bing Thema habe ich schon so viele interessante Meinungen gehört, dass ich bereits nach zwei Tagen Konferenz sagen kann: Es hat sich gelohnt!

Schlagwörter: ,