Perl-Workshop in der NCM

Workshop und Weiterenwicklung von Perl mit der ncm.at

Salzburg und die Räumlichkeiten der ncm.at waren vom 10.-13. Oktober Veranstaltungsort des Austrian Perl Workshops. Rund 70 Programmierer aus der ganzen Welt – darunter auch Perl-Erfinder Larry Wall und andere Größen der Szene – waren aber nicht nur für die beiden Workshoptage im Techno-Z vor Ort: Highlight des Wochenendes war ohne Zweifel der Hackathon im TourismusBesprechungsRaum, bei dem zwei Tage lang an der nächsten Version von Perl gearbeitet wurde.

Perl ist eine der gebräuchlichsten Programmiersprachen der Welt und wird, wie die meisten Programmiersprachen, meistens nicht wahrgenommen. Mit verbesserter Technik und Hardware wird aber auch am System dahinter immer weitergeschraubt. Verwendet wird es zum Beispiel bei den TourismusTools der ncm, aber auch bei riesigen Systemen wie booking.com.

Zwei Workshop-Tage im Techno-Z Salzburg

Der Andrang bei den Workshops war seit dem Vorjahr deutlich gestiegen und auch das Developer-Team der ncm fand sich unter den Vortragenden. Dabei richteten sich die Referate teils an langjährige Programmierer, teils aber auch an Perl-Neulinge.

Hackathon als wichtiger Meilenstein von Perl 6

Besonders interessant war dabei der Hackathon, bei dem die neue Version der Sprache weiterentwickelt wurde. Im Gegensatz zum Vortragscharakter der meisten Konferenzen und der vorangegangenen Tage, ging es praktisch ans Eingemachte. So ergeben sich zum Beispiel durch technische Neuerungen wie die Multicore-Prozessoren (mehrere Kerne, die parallel arbeiten) auch ganz neue technische Lösungsansätze und Methoden, um das System schneller zu machen.

Die Stars der Szene

Besonderes Highlight: Mit Larry Wall war auch der Erfinder von Perl vor Ort und mit ihm einige der wichtigsten Programmierer der Sprache:

Auch Jonathan Worthington war vor Ort und sprach über parallele Programmierung in Perl 6 und warum es in der Zukunft immer wichtiger ist, die MultiCore CPU´s zu nutzen.

Man sieht bereits, dass das nächste Jahr spannend wird für Perl und wir sind schon gespannt, was sich bis zum nächsten Austrian Perl Workshop verändert haben wird. Für weitere Informationen können Sie die ncm in Salzburg kontaktieren.