„Online Vertrieb und Social Media“ – neuer Lehrgang

Weiterbildung im Onlinebereich für Touristiker und Marketing-Mitarbeiter

Sie haben bereits ein online Know-How und möchten am neuesten Stand bleiben? Umfassendes Wissen um im Online-Vertrieb „up to date“ zu sein bietet der von ncm.at und ÖHV entwickelte Lehrgang „Online Vertrieb und Social Media“ von 1.- 4. Oktober in Leogang bei Salzburg und von 22.-25. Oktober in Feldkirch an der Donau. Mit diesem Lehrgang, der bereits seit 2010 regelmäßig stattfindet, startet eine neue Online-Hoteliers Generation.

Die ncm.at hat vor Jahren in diesem Bereich eine Vorreiterrolle übernommen und genau dieses Know-How wird an Sie weitergeben. Immer wieder bildet die ncm.at Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kundenhotels direkt vor Ort in der Onlineagentur zu wahren Online-Vertriebsexpertinnen und –experten aus (aktuell sind es die Lürzer Betriebe, die diesen Service nutzen). Der Grund? Je besser Sie oder Ihr Team im Online-Bereich Bescheid wissen, desto besser wird der Direktvertrieb gestärkt und der Abhängigkeit von Buchungsplattformen entgegengesteuert.

Ideale Ausbildung im Online-Vertrieb

Als Mitinitiatoren dieser Lehrgänge empfiehlt Ihnen die ncm: Werden Sie ein Profi in der Touristik- Onlinewelt und erweitern Sie Ihr Wissen mit aktuellen Inputs, die Ihnen direkt in der ncm.at vor Ort und im ÖHV Lehrgang gegeben werden.

Lehrgangsinhalte Online-Vertrieb und Social Media

  • Reise- und Buchungsplattformen: Welche Buchungsplattformen (OTAs) rechnen sich für den eigenen Betrieb und wann zahlt sich ein Channelmanager aus?
  • Eigenvertrieb: Das Vertrauen in Direktbuchungen steigern: Schutz der Zahlungsdaten, einfache Stornierung, Direktüberweisungsverfahren ohne Kreditkarte etc.
  • Preispolitik im Internet: Der richtige Preis zur richtigen Zeit. „Early Bird“ und „Last minute“ – Angebote effizient einsetzen.
  • Rechtssicherheit im Internet: rechtliche Anforderungen an Hotelwebsites, Musik, Fotos, Videos auf der Website, Veröffentlichungen, Datenschutz, Markenschutz und Urheberrechte im Web sowie
  • Ressourcenverteilung im Online-Vertrieb: Welche Kosten verursachen Plattformen wie Facebook und Google+ und was bringen sie wirklich?
  • Hotelbewertungen: Online-Bewertungen zum eigenen Vorteil nutzen und mehr positive Bewertungen lukrieren.
  • Suchmaschinen und Direktbuchungen: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) effizient und erfolgreichen nutzen, um mehr Buchungen über die hoteleigene Website zu erhalten!

Bereits ab Tag 1 des Lehrganges warten hochkarätige Vortragende auf Sie. Durch die Höchstanzahl von 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird die Wissensvermittlung persönlicher und somit effizienter.

Sehen wir uns dort?

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.oehv.at/lehrgang oder bei Oliver Wolf unter Tel.: 01/533 09 52- 12 oder per E-Mail an lehrgang@oehv.at.

Schlagwörter: , , , ,