Die 20 „lustigsten“ Hotelkritiken im Internet

Wir machen es alle: Nachdem wir uns für ein Hotel entschieden haben, googlen wir nach Hotelbewertungen im Internet.

Hotelbewertungen im Internet sind etwas feines, nicht? Urlaubsgäste können sich über Ihr zukünftiges Ferienhotel informieren – anonym, unabhängig und natürlich bevor sie hunderte Euro für ihren Urlaub ausgeben. Die Absicherung der Kaufentscheidung über Hotelbewertungen ist fast schon so selbstverständlich wie „googeln“ – und wird es in Zeiten, in der jeder Euro zweimal umgedreht wird, noch viel mehr werden.

Nicht nur ein Trend im Internet: Hotelbewertungen sind Realität.

Hotelkritiken im Internet erfreuen sich also immer größerer Beliebtheit. Vor kurzem habe ich Ihnen noch erklärt: Es gibt keine „guten“ oder keine „schlechten“ Bewertungen – was zählt sind die Menge, die usergenerierte Information und die Authentizität dieser Berichte. Aber ich habe eines vergessen zu erwähnen. Und zwar, dass nicht alle Hotelbewertungen ernst genommen werden dürfen. Dass viele sogar zum Schmunzeln anregen, sehen Sie hier:

Die 20 lustigsten Hotelkritiken im Internet

Ist Ihnen auch ein Lacher ausgekommen? Ja, schon klar – bei manchen fragt man sich wirklich, ob man noch lachen oder schon weinen soll. Dennoch: Sich gegen Hotelkritiken zu wehren – so ferne man das überhaupt kann – ist im 21. Jahrhundert eine Einbahnstraße. Mein Rat: Machen Sie den Feind zu Ihrem Freund – handeln Sie! Fordern Sie ihre begeisterten Gäste systematisch auf, Bewertungen über Ihr Hotel zu posten, versuchen Sie, so viele Hotelbewertungen wie nur möglich zu erhalten. Urlaubsgäste, die sich bei Ihnen wohlgefühlt haben, erfüllen Ihnen diesen Wunsch bestimmt.

Ich würde es auf jeden Fall tun – es sei denn ein großer grauer Elefant versperrt mir die Aussicht!

Schlagwörter: , ,