Links sind wichtig für die Qualität der Google-Suche

Video von Matt Cutts über Links und GoogleIm aktuellen Video von Matt Cutts, Google’s Head of Webspam, geht er der Frage nach einer Version von Google ohne Links als Ranking-Faktor auf den Grund.

Die Frage, die ihm gestellt wurde, lautet: “Verfügt Google über eine Version der Suchmaschine, die die Relevanz von Links völlig ausschließt? Ich frage mich, wie diese Suche aussehen würde und bin gespannt es auszuprobieren.”

Laut Google gibt es diese Version intern, um testen zu können, wie sich die Suche ohne Links als relevanten Faktor verändert. Nach der Auswertung der Ergebnisse dieser internen Version der Suchmaschine gibt es von Matt Cutts eine ungewohnt eindeutige Antwort: 
“Es stellt sich heraus, dass Links, obwohl es einige Nebengeräusche und sicherlich eine Menge Spam gibt, immer noch großteils ein Hauptgewinn in Bezug auf die Qualität von Suchergebnissen sind.”

Original: “It turns out backlinks, even though there’s some noise and certainly a lot of spam, for the most part are still a really, really big win in terms of quality for search results.

Dieses Thema ist derzeit besonders interessant, weil das Webspam-Team von Google gezielt deutsche Linknetzwerke hochgehen und abstrafen will, die gegen die Richtlinien von Google in Bezug auf Linktausch und -Kauf verstoßen. Zuvor war bereits der französische Teil des Webs betroffen. Bisher sind noch keine großen Fälle dieser Google-Offensive bekannt, jedoch wurden bereits weitere Maßnahmen seitens Matt Cutts und Google angekündigt:

Weiter heißt es im gestrigen Beitrag auf Twitter:

Es wird also noch wichtiger Links detailliert zu analysieren, um nicht in eine schlechte Nachbarschaft (“Bad Neighborhood”) von Linknetzwerken zu kommen, die Google aus der Suche verschwinden lassen will.