Fragen an Google: Insights for Search

Mit Google Insights for Search können Sie Suchvolumenmuster über bestimmte Regionen, Kategorien, Zeiträume und Webdienste hinweg vergleichen. Sie können Ihre Daten auf spezielle Kategorien, Saisonabhängigkeit, geografische Verteilung und Webdienste eingrenzen.

Leider nutzen bisher wenige dieses sehr aussagefähige und kostenfreie Tool, so Pall.
Es beantwortet die Frage: Was wird bei Google am meisten gesucht und wann beginnt die Anfrage nach bestimmten Begriffen, z.B. Skifahren oder Winterurlaub? Das Tool zeigt neben Suchvolumina und der Zeit bestimmter Anfragen, welche Relationen es zwischen bestimmten Anfragen und Begriffen gibt.
So kann es Saisonalitäten erkennen, also: ab wann beginnen  die Suchanfragen für welche Themen? Zu welcher Zeit werden welche Begriffe gesucht und welche in diesem Zeitraum gar nicht?

Genauere Suche mit Filter: Des Weiteren ist es möglich die Ergebnisse zu filtern, beispielsweise nach Web-Ergebnissen, Bilderergebnissen oder auch nach bestimmten Ländern, Zeiträumen etc.

Bildersuche: hier ist ein enormes Suchwachstum zu verzeichnen. Also lohnt es sich auch hier, Insights-for Search einzusetzen und zu verfolgen was wann gesucht wird. So ist es möglich Prognosen abzugeben, gewisse Begriffe auf ihr Suchvolumen zu untersuchen und auch da Trend-Suchanfragen herauszufinden.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,