Die neue Facebook Profil-Ansicht

Und wieder mal gibt es eine große optische Veränderung im Hause Facebook. Nach dem vor einiger Zeit Facebook Places angekündigt und teilweise freigeschalten wurde, hat Mark Zuckerberg soeben das neue Profildesign für Personen auf Facebook vorgestellt:

Die neue Facebook-Profil Ansicht

Die neue Facebook-Profil Ansicht

Der Fokus bei den neuen Profilseiten liegt viel mehr auf der Person selbst. Man bekommt als Erstes eine Kurzbeschreibung angezeigt und kann sich so einen Überblick verschaffen, wo derjenige arbeitet, wo er studiert hat und in welcher Stadt er sich befindet.

Ebenfalls sind die Bilder, auf denen man verlinkt wurde, weiter in den Vordergrund gerückt und befinden sich jetzt unübersehbar an zweiter Stelle der Seite. % Bilder werden hier ausgewählt und vermitteln einen ersten Eindruck. Sind Bilder dabei, die man nicht unbedingt angezeigt haben möchte, kann man diese nun verbergen – sie verschwinden dann auf der Profilseite, sind aber in der Galerie noch zu sehen.

Zusätzlich gibt einem Facebook mehr Möglichkeiten sich professionell, seriös und ausführlicher zu präsentieren. Wurden im alten Profil noch willkürlich alle Interessen angezeigt, kann man diese nun ordnen und teilweise ausblenden.
Das Gleiche ist beim beruflichen Lebenslauf möglich. Hier hat Facebook die Darstellungsmöglichkeiten stark erweitert und erlaubt einzelne Arbeitskollegen zusätzlich zu seiner Firma  hinzuzufügen und einzelne Projekte separat aufzulisten.

Auch die Freundesanzeige kann optimiert werden. Es werden nur noch Freunde angezeigt, die man auch wirklich auf den ersten Blick präsentieren möchte – flüchtige Bekanntschaften verschwinden so im Hintergrund.

Im Großen und Ganzen ist das neue Facebook Profil ein Abgleich der schon bestehenden Facebook Places Einträgen. Der Fokus wird verstärkt auf die Person selbst gerichtet und die Navigation „verschwindet“ unter dem Profilbild.

Wer die neue Profilpage testen möchte, kann auf dieser Seite sein Profil umstellen lassen.

Man munkelt, dass auch die Facebook Fanpages in nächster Zeit an dieses Design angepasst werden. Als Beispiel kann man hier die „The Ellen DeGeneres Show„ aus Amerika nehmen. Was haltet ihr von der Umstrukturierung? Bringt sie gewisse vor- aber auch Nachteile mit sich?

Schlagwörter: , , , , , ,