Die 10 größten Fehler im Link Building

Julie Joyce ist SEO Expertin und Inhaberin eines Link-Building-Unternehmens. In einem aktuellen Artikel auf searchengineland.com verrät sie, auf welche Annahmen man sich ihrer Meinung nach in Bezug auf gutes Link Building keinesfalls stützen sollte. Aus dem Englischen übersetzt, lesen Sie hier nun die 10 größten Fehleinschätzungen, die zum Thema Link Building kursieren.

1. Man kann vorhersagen, wie viele Links für ein gutes Ranking nötig sind.

Zwar kann man nach intensiver Analyse und Recherche die Zahl der Links abschätzen, doch muss man auch Faktoren berücksichtigen, die außerhalb des eigenen Einflussbereichs liegen, wie Änderungen des Such-Algorithmus oder was die Konkurrenz gerade macht.

2. Man kann vorhersagen, wie lange es dauert, um in den Suchergebnissen aufzuscheinen.

Manchmal dauert es wenige Wochen, manchmal Monate, bis das Link Building messbare Erfolge bringt. Auch hier fließen diverse Faktoren mit ein, sodass sich keine Vorhersagen machen lassen.

3. Man kann garantieren, auf welcher Position in den Suchergebnissen man landet.

Manche SEO-Experten mögen eine bestimmte Position in den Suchergebnissen versprechen. Solche Versprechen sind fahrlässig, da man kaum volle Kontrolle über das Online-Marktumfeld besitzt.

4. Auch wenn es risikoreich ist, mit einer Methode kurzfristig ein gutes Ranking zu erzielen, so ist es das Risiko wert.

Viele Maßnahmen, die Ihre Website auf kurze Sicht gut abschneiden lassen, können leicht nach hinten losgehen. Setzt man beispielsweise 30 Ankertexte (= Text, der als Link fungiert), deren Keyword genau dem Keyword der verlinkten Seite entspricht, mag das eine Website zwar drei Plätze nach oben hieven, ist aber grundsätzlich keine gute Idee, da die Vielfalt beim Ankertext auch eine große Rolle spielt.

5. Hat man erst einmal sein Wunschziel erreicht, kann man die bisherigen Maßnahmen stoppen und das Ganze seinem Lauf überlassen.

Ist eine Website erfolgreich, dann ist das kein Signal, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen. Die Konkurrenz schläft nicht und ohne stetige Arbeit kann man rasch wieder im Ranking absinken.

6. Man kann nicht alle Backlinks (= Verweise von externen Seiten auf die eigene Seite) unter die Lupe nehmen und dadurch „schlechte“ Links aufdecken.

Gute Link Building-Maßnahmen werden durch die Flut an Spam-Links zunichte gemacht, die absichtlich gesetzt werden mit der Aussicht auf ein schnelles, gutes Ranking. Es gilt: Qualität vor Quantität!

7. Wenn man sich an Googles aktuelle Richtlinien hält, hat man keinerlei Probleme zu erwarten.

Nur weil man die Richtlinien befolgt, heißt das nicht, dass man vor den Folgen eines Algorithmus-Updates oder schlechtem Ranking gefeit ist. Viele Leute handeln richtig und haben trotzdem schlechte Rankings. Das ist einer der Gründe, warum sich Websites zu großen Risiken hinreißen lassen. Folgt man Googles Richtlinien, garantiert das noch keinen Erfolg im Internet.

8. Man kann nicht für die schlechten Dinge, die in seinem Online-Profil zu finden sind, bestraft werden, auch wenn diese Fehler Jahre zurückliegen oder man sich derer schlichtweg nicht bewusst war.

Google lässt keine Nachsicht walten, wenn man unwissend ist oder seine Sache nicht versteht.

9. Gratis Links sind gute Links.

Joyce war selbst einmal dieser Meinung – bis einige Seiten ernste Abmahnungen erhielten, obwohl diese nie einen Link gekauft hatten und schlichtweg für die Tatsache bestraft wurden, dass sie verlinkbare Seiten hatten. Hierbei spielt auch die so genannte Bad Neighborhood eine große Rolle.

10. Gute Arbeit ist ohne Input des Klienten möglich.

Niemand kennt Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung so gut wie Sie. Aus der Insiderperspektive heraus lässt sich bessere Arbeit machen und man findet gemeinsam besser themenrelevante Linkportale und Seiten.

Link Building ist und bleibt komplex. War es früher wertvoll viele Links zu haben, benötigt man heute viele gute Links, die nachhaltig Erfolg bringen. Joyce‘ Liste der 10 größten Fehler im Link Building ist ein garantierter Wegweiser, der Ihre Website in eine Sackgasse führen und keine guten Rankings bringen wird.

Doch wie macht man es nun richtig? Das Online Marketing Team der ncm kennt sich bestens mit guten Maßnahmen aus und übernimmt gerne das Link Building für Ihre Seite.

 

Schlagwörter: , , , ,