Der Facebook-News-Stream – neue Einstellungsmöglichkeiten

Wir wurden oft gefragt was man wirklich alles in seinem persönlichen Facebook-News-Stream angezeigt bekommt. Eine konkrete Antwort darauf gab es nicht. Einige behaupten, man bekommt nur 5% der Beiträge seiner Kontakte angezeigt, Andere sprechen wiederum von 25%. Was aber ist richtig?

Facebook hat diese Woche einige große Änderungen an seiner Plattform durchgeführt. Dieses mal war ebenfalls der Stream dran. Man hat nun die Möglichkeit alle Beiträge von Kontakten und Fanseiten anzeigen zu lassen oder man beschränkt sich auf die Standardeinstellung: Beiträge von Freunden und Fanseiten, mit denen man interagiert.

Facebook-Nes-Stream Einstellung

Facebook-Nes-Stream Einstellung

Die Einstellung ändert man, in dem man bis ans Ende seines Streams scrollt und dort auf “Optionen bearbeiten” klickt. Im folgenden Fenster kann man nun auswählen, was man gerne angezeigt bekommen möchte. Ebenfalls sieht man Beiträge, die man in der Vergangenheit von seinem Stream verbannt hat und kann sie hier administrieren.

Für Fanseiten-Betreiber ist diese Änderung keine Einfache. Wenn die Nutzer nicht regelmäßig mit den Seiten interagieren, verschwinden die neusten Meldungen schnell aus dem News-Stream und die Seite gerät dadurch in Vergessenheit. Hier müssen die Seitenbetreiber umdenken und noch mehr auf Interaktion und Dialog setzen, ihr Produkt so interessant für die Fans machen, dass diese auch immer wieder zurückkommen und sich zur Wort melden. Eine Alternative dazu: Werbung auf Facebook schalten. Aber lohnt sich das?

Was ist Ihr Ansatz um mehr Interaktion auf den einzelnen Fanseiten zu bekommen?

Schlagwörter: , , , , ,