Der Check-in in deiner Hand! Foursquare Unternehmensseiten selber verwalten

Die eigene Verwaltung von Unternehmensseiten bei foursquare

Während sich facebook und google+ ihren Schlagabtausch um das erfolgreichste soziale Netzwerk liefern und die Netzgemeinde gespannt auf die neuen Unternehmensseiten bei google+ wartet, startet foursquare ein hilfreiche Funktion für Unternehmen. Als einer der weltweit größten Anwendungen für Location Based Services erlaubt foursquare nun die eigene Verwaltung von Unternehmensseiten.

Seit Anfang 2010 sind Unternehmensseiten bei foursquare erlaubt. Der Chiphersteller Intel war eines der ersten Unternehmen, die ihre Präsenz starteten. Mittlerweile sind über 3000 Unternehmen bei foursquare mit eigenen Seiten vor Ort.

Neben der Möglichkeit Unternehmensseiten selbst zu erstellen und zu verwalten, kann das Nutzerkonto von unterschiedlichen Administratoren gleichzeitig bearbeitet werden.

Foursquare hat sich in den letzten Monaten leise und sehr beständig in der “Nische” der mobilen Check-In-Dienste behauptet. Allerdings ist es auch in diesem Bereich spannend zu beobachten, wie sich der Anfangserfolg von google+ auf die Location Based Services auswirkt. Die bisherige Check-In-Funktion von google+ wird auch hier eine neue Bedeutung für Unternehmen erlangen, wenn die Geschäftsprofile freigeschaltet sind. Ähnlich wie bei facebook places wird dann foursquare als “Erfinder des virtuellen check-Ins” seinen Rang verteidigen müssen.

 

Schlagwörter: , , ,