Dein Blog ist der Heimathafen im Online-Marketing

So beständig wie der Wandel im Internet, so wichtig ist es, von Zeit zu Zeit inne zuhalten. Sich für einen Moment der täglichen Dynamik von neuen Online-Portalen, Multimedia-Angeboten und viralen Kampagnen zu entziehen. Die neueste “Hype-Sau”, die durch das Social-Media-Dorf getrieben wird, zu ignorieren. Denn im Strudel der “schönsten, besten und aktuellsten” Networks, leuchtet ein kleiner Stern am Online-Himmel, der seit Jahren nicht verglüht. Er hält sich wacker und tapfer. Wird manchmal erdrückt von den “facebooks” dieser Welt. Doch klammheimlich lächelt er nur. Den der Stern strahlte schon, als Mark Zuckerberg noch in jungen Jahren in Highschool-Büchern blätterte.

Wie dieser Stern heißt? Es ist das klassische Weblog. Die Heimat aller Online-Aktivitäten, Mittelpunkt für das E-Marketing und Marktplatz der Gespräche. Die folgende Grafik ist eine kleine Hommage an das Blog. An viele unzählige Geschichten, die das Internet bereichern und auch dann noch zu lesen sind, wenn die Timeline neu beginnt. Viel Spaß beim teilen, weitergeben und inspirieren …. Habt Ihr Ergänzungen?

Das Weblog als Heimat im Online-Marketing

Der Blog als Marktplatz der Themen und Gespräche

(Auszug aus dem Seminar-Programm “Blogs im Tourismus und der Hotellerie” von ncm.at)
(Grafik: Stefan Niemeyer, mit Auszügen von istockphoto.com)

Schlagwörter: , , , ,